"Zeit zum Überleben" Teil 1: Hoffnung

Kurzroman, vorerst nur als E-Book

 

                (Buchtrailer folgt hier demnächst)                           Ganz allein wandert Jessica auf der Flucht vor einer Plündererbande mit knurrendem Magen durch eine menschenleere Stadt. Wegen eines Krieges um Ressourcen wurden fast alle Menschen mit einen Virus ausgerottet und EMP-Angriffe haben jegliche Elektronik in Schrott verwandelt.

Chancenlos steht sie in einem ausgeräumten Lebensmittelladen einem Fremden gegenüber, der sie in die Ecke drängt. Mit seinen langen, kastanienbraunen Locken und seinem durchtrainierten Body ist Marc durchaus attraktiv und bekundet Interesse an ihr. Doch sie weiß nicht, ob er Freund oder Feind ist.

Kurz darauf wird sie von den brutalen Plünderern umzingelt und Marc taucht erneut auf.

War er nur ihre Vorhut und hat mit ihr gespielt?

Oder ist er ihre einzige Chance zu überleben?